Kinderzimmer – ein Reich für sich

Die verrücktesten Welten entstehen in diesen vier Wänden. Hier wird gespielt, getobt, geschlafen, gebastelt, gelernt und wie auch mal geschmollt!

Es ist ein wichtiger Rückzugsort und zugleich ein Entwicklungsraum. Unsere Kinder verbringen so viel Zeit in diesem Raum und jeder möchte unbedingt ein wirklich schönes, stilvolles, liebevolles Kinderzimmer besitzen.

Wir als Eltern wissen oft nicht wo wir mit der Gestaltung beginnen und aufhören sollen. Hier tolle Ideen für ein ganz besonderes Kinderzimmer!

 

  • Möbel – Ein Schrank und/oder eine Kommode, ein Bücherregal, ein Bett, ein Tisch mit Stühlen oder eine Bank – fertig
  • Stauraum – Boxen und Korbe – Boxen und Schubladen sind ein Muss in jedem Kinderzimmer. Klappe auf, Spielzeug rein, Klappe zu – so kinderleicht kann aufräumen sein
  • Wandfarbe – Spielzeuge und Bücher sind schon bunt genug, deshalb sollten sich die Wände eher zurückhalten
  • Lese- und Kuschelecke – Viele Kissen oder sogar ein Tipi – Wohlfühlort für Groß und Klein
  • Vorhänge – Fenster ohne Gardinen wirken nackt, kalt und kahl
  • Teppich – Im Zentrum des Zimmers kann ein kurzflor oder gewebter Teppich sein
  • Bücherleisten – Kinder sind visuelle Menschen- mit einer Wandleiste voller Bücher schmücken wir die Wand
  • Beleuchtung – Egal ob eine Steh- , Leselampe, Lichterketten oder eine dimmbare Deckenleuchte – Kinder lieben es hell

 

Vierwandglück kennt die Hersteller, die Shops, die schönsten Modelle und Dekostücke, die kleinen und großen Tricks, die aus einem Raum ein besonders schönes Kinderzimmer machen.

Unterstütze die Entwicklung Deines Kindes, indem Du ihm Raum dafür schaffst!

Dein vierwandglück-Team

 

Fotos: fotolia.com